Archiv

Wartung der Gasanlage

Lässt noch auf sich warten. Neuer Termin voraussichtlich Ende März.

29.2.08 20:33, kommentieren

Meine 1000km mit dem Chevrolet HHR

Im Januar gewann ich bei einem Preisausschreiben der örtlichen Zeitung für 5 Tage einen Chevrolet HHR inklusive Benzin.

Ca. 9000 km auf der Uhr als Schalter mit 2,4l Hubraum und 177PS.

Hier möchte ich mal meine Eindrücke wiedergeben.

Fahreigenschaften:

-ich sag nur typischer Cruiser

-bis ca. 130km/h ziemlich gemütlich, darüber sehr laut

Plus:

-Design und Platzangebot (insgesamt)
-Automatischer abblendbarer Spiegel mit Kompass -Lederausstattung+Sitzheizung vorn (allerdings die Sitze haben wenig Seitenhalt).
-fast komplettes Ausstattungspaket

Minus:

-Heckklappe geht nicht weit genug auf .Meine Frau ist 1,64m groß und stößt sich fast den Kopf.

-An der Beifahrertür zog es merklich durch.

-Trommelbremsen hinten

-Kein ESP

-wieder nur ein 4 Zylinder / bisher kein Diesel im Programm

-Keine Anhängerkupplung lieferbar

-Keine Beleuchtung in den Sonnenblenden , geschweige Licht für das Lesen einer Karte . Hier ist also Taschenlampe angesagt. Das Innenlicht liegt ziemlich weit hinten über den Mitfahrern im Fond. Hier bekommt man weiterhin keine 3 Kindersitze (2 vollwertige + 1 Schale) nebeneinander rein , im Gegensatz zum PT Cruiser. Keine gute Beinfreiheit hinten im Vergleich zum PT. Handschuhfach ist ziemlich weit unten. Man muss also erst mal die Füße einziehen. Das Fach auf dem Armaturenbrett klemmte. Da fehlte schon ein Gummipfropfen.

Die Soundanlage hat mich nicht wirklich überzeugt. Dafür hörte man wirklich die Blinker in stereo vorn und hinten. Zum Einfüllen von Öl braucht man unter Umständen viel Zielwasser oder einen Trichter der einen langen Einfüllstutzen hat.

Den Preis von 22.500 EUR empfinde ich als etwas zu hoch gegriffen. Als einjähriger Gebrauchter dürfte er interessant sein. Jedoch muss Chevrolet bei der Innenausstattung etwas nachlegen (soll wohl auch passieren) und beim NCAP Crashtest mehr als 2 Punkte erreichen. Dann könnte man sogar mehr als die 500 bis 700 Einheiten/Jahr verkaufen.

Insgesamt haben wir die 5 Tage viele nette Leute getroffen und gesprochen und Spaß gemacht haben die geschenkten 1000 km alle mal.

 

1 Kommentar 29.2.08 21:08, kommentieren